Montag, 5. November 2018

Vor unseren Augen...

...findet die chinesische Spionage statt und ich hoffe, dass die zuständigen Institutionen des Staates das im Auge haben - trotz derzeitiger "Unstimmigkeiten" und Neuorientierungen.

Seltsam, aber in den hiesigen öffentlichen Publikationen der Strafverfolgungsbehörden, Verfassungsschutzämter usw. lese ich nur die üblichen, teils völlig überholten Schilderungen chinesischer Aktivitäten gegen Deutschland. Einige der dort genannten "Fakten" werden seit Jahren wiederholt - und treffen doch nicht (mehr) zu. Woran liegt das, kann man sich getrost fragen?!

Eine der (natürlich in den USA und nicht in Deutschland) aktuell angeklagten chinesischen Firmen rühmt  sich stolz einer Zertifizierung durch das angesehene Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik:


Eine andere aktuelle Operation des FBI gegen chinesiche Spione in den USA zeigt mir einen direkten Zusammenhang mit mindestens drei renommierten deutschen Mittelständlern. Alle drei sind Spezialisten auf ihrem Gebiet und ihre Technologie hilft dem chinesischen Militär. Was liest man dazu in den deutschen Qualitätsmedien? Nichts.

Eine neue Studie aus Australien zeigt, wie das chinesische Militär die Naivität, Eitelkeit und Geldgier westlicher Wissenschaftler und Forschungseinrichtungen ausnutzt. In dieser Studie wird Deutschland zu Recht als eines der chinesischen Topziele genannt. Diese Eitelkeit und Naivität ausgewählter Deutscher hatte ich in anderen Bereichen, aber auch auf China bezogen, kürzlich in einem Text knapp skizziert.
 
Bereits nach einer recht oberflächlichen Recherche konnte ich umfangreiche Belege, Unterlagen usw. sichern, welche die geradezu himmelschreiend naive Kooperation deutscher Wissenschaftler mit einer bestimmten chinesischen Einrichtung belegen, welche seit Jahren international sanktioniert wird. Darunter Vertreter der deutschen Streitkräfte. Nutznießer dieser Kooperation: Erneut das chinesische Militär.

Es bedarf mittlerweile ganz anderer Maßnahmen, um die Gefahren, die der deutschen Industrie, dem Mittelstand, aber auch der innenpolitischen Hygiene und den damit verbundenen demokratischen Prinzipien drohen, in den Griff zu bekommen. Wer dazu mehr erfahren möchte, dem helfe ich gerne.